Magnetschnellbahn Transrapid

Neubau einer Hochgeschwindigkeitsstrecke
Hochgeschwindigkeitsstrecke
München Hbf. – München Flughafen
Gesamtlänge
37,4 km
Auftraggeber
DB Magnetbahn GmbH, München
Geplante Geschwindigkeit
300 km/h
Leistungszeitraum
2005 bis 2008

Unsere Leistungen

Sachverständiger für Geotechnik | Tunnelbau:

  • Beschreibung systemspezifischer technischer Randbedingungen (Geotechnik, Geologie
  • Hydrogeologie, Tunnelbau
  • Aufzeigen vorhandener Systemvorgaben und Anforderungen an die Planung, den Bau und den Betrieb im Hinblick auf die Gewährleistung der Standsicherheit und Gebrauchstauglichkeit des Fahrweges (Tunnel, Kunstbauwerke, Erdbauwerke, Freie Strecke)
  • Beschreibung fehlender Systemvorgaben und notwendiger Fortschreibungen im Hinblick auf die Gewährleistung der Standsicherheit und Gebrauchstauglichkeit des Fahrweges(Tunnel, Kunstbauwerke, Erdbauwerke, Freie Strecke)
  • Abstimmung rnit weiteren Sachverständigen (Baulogistik / Betriebswirtschaft)
  • Beschreibung von Wechselwirkungen und Schnittstellen zwischen System- und Bauleistungen
  • Bewertung einer losweisen und gesamthaften Vergabe der Leistung für den Bau der Magnetschnellbahn unter Berücksichtigung der Erfahrungen aus abgeschlossenen Vergabeverfahren für Eisenbahn-Hochgeschwindigkeitsstrecken der DB
  • Geotechnische und tunnelbautechnische Risiko- und Störfallanalyse

https://www.tsrmumbria.it/

https://www.readygunner.com/

http://www.periodicosanjuan.com/

https://www.thehealthnewsexpress.com/

https://neufood.com.ar/

https://medecindegarde11.fr/

https://wwwnews4you.com/

https://coursevalley.in/

https://businesstodaynewshubb.com/

https://r-y-p.org/