Neuer Mainzer Tunnel

Neubau von Tunneln | DB Ausbaustrecke Mainz-Mannheim
Neuer Mainzer Tunnel Bild 2
Tunnellänge
1300 m
Tunelquerschnitt
2 eingleisige Tunnelröhren 130 m² (Ausbruchsquerschnitt)
Vortriebsmethode
Spritzbetonbauweise mit vorauseilenden Ulmenstollen
Bauzeit
1999 - 2001

Unsere Leistungen

Prof. Quick wurde als EBA-Gutachter durch das Eisenbahn-Bundesamt mit folgenden Leistungen beauftragt:

  • EBA-Gutachter Geotechnik
  • Prüfungen im Rahmen der Standsicherheit und Konstruktion, u.a.: Prüfung der Eignung des Vortriebsverfahrens (Ausbruchfolge, Vortriebsklassen, Vortriebgeschwindigkeit, vorauseilende Sicherung), Prüfung der Eingangsparameter der statischen Berechnungen für Spritzbetonschale und lnnenschale, Prüfung der Eignung von Sondermaßnahmen und des Programms zur Überwachung des Vortriebs
  • Mitwirkung bei der Prüfung der statischen Berechnungen und Ausführungszeichnungen
  • Prüfung aller für das Vortriebsgeschehen relevanten Aufzeichnungen
  • Prüfung der Auswirkungen des geplanten Vortriebs einschl. Sicherungsmaßnahmen auf vorhandene Bauwerke
  • Prüfung der Risikoanalyse für kritische Situationen
  • Prüfung der Ausführungsplanung der Wasserhaltung und des Abdichtungskonzeptes im Bau- und Endzustand
  • Prüfung der geotechnischen Messungen
  • Prüfung der Bauüberwachung Bahn einschl. Orts- und Besprechungsterminen
  • Bauaufsichtliche Abnahmen
  • Beratung des Eisenbahn-Bundesamtes in allgemeinen bauaufsichtlichen Fragen
  • Festlegen aller Auflagen für die bauaufsichtliche Freigabe

https://www.tsrmumbria.it/

https://www.readygunner.com/

http://www.periodicosanjuan.com/

https://www.thehealthnewsexpress.com/

https://neufood.com.ar/

https://medecindegarde11.fr/

https://wwwnews4you.com/

https://coursevalley.in/

https://businesstodaynewshubb.com/

https://r-y-p.org/