Team

Unser Team lebt und liebt die Vielfalt; dies beinhaltet auch die verschiedenen Berufsgruppen, die ein Ingenieurunternehmen unserer Größe und Leistungsbereiche auszeichnen und die Leidenschaft, mit der sich unser Team für unsere Auftraggeber, für das Projekt und für den Erfolg Ihres Projekts einsetzt.

Geschäftsführung

Dr. Joachim Michael

Geschäftsführer, Gesellschafter

Öffentlich bestellter und vereidigter Sachverständiger für Grundbau, Geotechnik im Tunnelbau IHK Darmstadt.

Beratender Ingenieur IngKH

Lehrbeauftragter an der Technischen Hochschule Mittelhessen (THM) Gießen, Fachbereich BAU/MND, Lehrgebiet „Tunnelbau und Rohrvortriebsverfahren“







Dr.-Ing. Simon Meißner

Geschäftsführer, Gesellschafter

Öffentlich bestellter und vereidigter Sachverständiger für Erdbau, Grundbau, Felsbau IHK Darmstadt

Beratender Ingenieur IngKH

Prüfingenieur für Erd- und Grundbau für die Wasserschifffahrtsverwaltung

Prüfsachverständiger nach HPPVO für Erd- und Grundbau

Lehrbeauftragter an der TU Kaiserslautern (TUK) für das Fach “Planung von geotechnischen Großprojekten”

Lehrbeauftragter an der TU Darmstadt (TUD) für das Fach “Hochhausgründungen“

Mitglied im Arbeitskreis Numerik in der Geotechnik der DGGT

Dipl.-Ing. Simon Hippe

Handlungsbevollmächtigter

 

Dipl.-Ing. Bernd Cronen

Handlungsbevollmächtigter

 

Veröffentlichungen

Hier können Sie ein chronologisches Protokoll der von uns verfassten

Werke herunterladen.

Forschung

1. Forschungsprojekt:

HolzHybridHochHaus

Typologie für Hochhäuser in Holzhybridbauweise zur urbanen Verdichtung

Unsere Mitwirkung im Team: Thema Gründung

In Fachbuch:

MODUL17 - HOCHHAUSTYPOLOGIE IN HOLZHYBRIDBAUWEISE

Frank Keikut

Sonja Geier

 

Hochschule Luzern – Technik & Architektur

Herausgeber: Kompetenzzentrum Typologie & Planung in Architektur (CCTP)  

vdf Hochschulverlag AG an der ETH Zürich. 124 Seiten, 2019 

ISBN 978-3-7281-3979-5

2. Baugrund-Tragwerk-Interkation

Mitglied im Arbeitskreis 1.4 Numerik in der Geotechnik der DGGT

Historie

Prof. Dipl.-Ing. Hubert Quick

* 27.07.1954 - † 18.10.2019

Am 18.10.2019 verstarb nach langer Krankheit Professor Hubert Quick. Geboren am 28.07.1954 begann Hubert Quick 1974 sein Studium an der Technischen Hochschule Darmstadt. Im Studium weckte Prof. Breth sein Interesse an der Boden- und Felsmechanik. Nach dem Diplom 1981 startete Hubert Quick seine berufliche Karriere im Büro Prof. Dr.-Ing. H. Breth - Dipl.-Ing. W. Romberg und Partner. Dort sammelte er erste Erfahrungen im Deponiebau und im Tunnelbau auf der Neubaustrecke Hannover - Würzburg. Im Jahr 1993 gründete Prof. Quick zusammen mit Prof. Katzenbach die gleichnamige Ingenieursozietät und zeichnete unter anderem verantwortlich für zahlreiche Hochhausprojekte im In- und Ausland. Hier war die Weiterentwicklung der Kombinierten Pfahl-Plattengründung wesentlicher Forschungsschwerpunkt und Grundlage der erfolgreichen Beratungsleistungen. 2001 gründete er das Büro Prof. Dipl.-Ing. H. Quick - Ingenieure und Geologen GmbH. Mit seinem Team war er bei zahlreichen nationalen Großprojekten wie den DB Neubaustrecken Nürnberg-Ingolstadt, Rhein / Main-Rhein / -Neckar, Karlsruhe-Basel und der Magnetschnellbahn München als Berater, Planer oder Prüfer tätig. International war Hubert Quick in herausragenden Projekten wie den Metro- und Fernbahnlinien in Katar, den Planungen zur UAE Rail, dem Landbridge Project in Saudi-Arabien sowie zahlreichen weiteren außergewöhnlichen Projekten mit interessanten Herausforderungen an die Geotechnik mit größter Leidenschaft und höchstem Engagement tätig. Für die Projekte im Mittleren Osten gründete er eigens eine Büro-Dependance in Abu Dhabi. Neben der Bearbeitung anspruchsvoller Projekte im In- und Ausland war die Weitergabe seines Wirkens an junge Ingenieurinnen und Ingenieure für ihn von großer Bedeutung. So übernahm Hubert Quick 1994 den Lehrauftrag für das Fachgebiet Hochhausgründungen an der TU Darmstadt. Sein großes Engagement wurde im Jahr 2000 mit der Bestellung zum Honorarprofessor der TU Darmstadt gewürdigt. 2014 leitete Hubert Quick mit der Gründung der Prof. Quick und Kollegen - Ingenieure und Geologen GmbH mit Niederlassungen in Darmstadt und München die Übergabe der Verantwortung an zwei weitere geschäftsführende Gesellschafter ein.

Hubert Quick war als geotechnischer Prüfer für Bauaufsichten und die Wasser- und Schifffahrtsverwaltung sowie als Gutachter des Eisenbahnbundesamtes bei zahlreichen Bauvorhaben tätig. Er war unter Kollegen als ein herausragender und erfahrener Ingenieur hoch geschätzt, auch weil er es verstand, die wissenschaftlichen Grundlagen mit der Praxis zu verbinden und die Beteiligten zu Lösungen der meist komplexen geotechnischen und vertraglichen Herausforderungen zu motivieren. Seine mitreißende Art und sein leidenschaftliches Engagement übertrugen sich auf seine Kollegen, Mitarbeiter und Geschäftspartner. Trotz seiner langjährigen schweren Erkrankung hat er stets Optimismus ausgestrahlt und mit allergrößtem Engagement die Herausforderungen angenommen. Hubert Quick hinterlässt eine Lücke, die nicht geschlossen werden kann.